Willkommen beim VDIV Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.

Der Verband im Überblick

Der Verband wurde im Jahr 1997 als "Verband für die Hausverwalter e.V." gegründet und 1999 umbenannt. Die über 100 Mitglieder des VDIV Rheinland-Pfalz / Saarland e.V. verwalten etwa 86.000 Einheiten mit einem Wert von 10,3 Milliarden Euro.

Der Vorstand

Herr Oliver Philipp Kehry, Vorstandsvorsitzender
kehry@vdiv-rps.de

Herr Markus Herrmann, Dirmstein
Geschäftsführender Vorstand
herrmann@vdiv-rps.de

Herr Wolfgang Ries, Ludwigshafen
Vorstand Rheinland-Pfalz
ries@vdiv-rps.de

Herr Axel Ewen, Schmelz
Vorstand Saarland
ewen@vdiv-rps.de

Herr Oliver Martin
Mitglied des Vorstands
martin@vdiv-rps.de

Verbandskommunikation
Ines Schley
Referentin für Verbandskommunikation
Telefon: 06238-9835813
Email: office@vdiv-rps.de

Veranstaltungen

Gesamtübersicht der Verbandsveranstaltungen 2018

Baurecht kompakt - neues BauvertragsrechtSchimmel/Fogging - Ursache, Beseitigung

22. August 2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Ludwigshafen

HausverwalterDialog 2.0

29. August 2018, 15:00 - ca. 21:30 Uhr

Zitadelle Mainz

Verwalterforum "Miet- und WEG-Recht"

26. September 2018

FAVORITE Parkhotel, Karl-Weiser-Str. 1, 55131 Mainz

Aktuelles

04.01.2018Immobilienverwalter treffen sich zum Jahresempfang

Termin zum Vormerken: Immobilienverwalter aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind am 15. Januar herzlich nach Bad Kreuznach eingeladen. Hier veranstaltet der Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. (VDIV-RPS) für alle... weiterlesen...

Große Preisvorteile bei Bestandswohnungen

Wohnungen im Bestand rechnen sich. Die Kostenvorteile gegenüber Neubauten (ab Baujahr 2014) liegen bei bis zu 100.000 Euro. Die größten Preisvorteile gibt es in Stuttgart. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Wohnatlas 2018 von Postbank und dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI).

weiterlesen

Klimaschutzbericht: 40 Prozent-Ziel für 2020 wird verfehlt

Das Bundeskabinett beschloss vergangene Woche den Klimaschutzbericht 2020. Demnach verfehlt Deutschland das angestrebte Ziel bis 2020 40 Prozent des schädlichen Klimagases CO2 gegenüber 1990 einzusparen. Erreicht werden nur 32 Prozent. Ohne das 2014 beschlossene Aktionsprogramm Klimaschutz würde die Lücke 12 Prozentpunkten noch größer ausfallen.

weiterlesen

Verwaltersuche

Sie suchen für Ihre Immobilie einen kompetenten und erfahrenen Verwalter, der sich regelmäßig fortbildet?
Wählen Sie einen Verwalter aus unseren Mitgliedern.

   
       
       
   
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok